Heute ist Weltfrauentag!
Der erste Frauentag wurde übrigens 1911 in Dänemark, Deutschland, Österreich und der Schweiz gefeiert. Mittlerweile wird der Frauentag auf der ganzen Welt gefeiert und wirbt für Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern.
In Indien sind Frauen fast immer sozial schlechter gestellt und noch viele werden von Ressourcen wie Bildung, Erwerbstätigkeit und Politik ferngehalten. Häufig werden Frauen dort nicht nur diskriminiert, sondern auch Opfer von Gewalt und sexuellem Missbrauch.

Im Behindertenzentrum Ashadeep erhalten viele Mädchen Bildung und damit eine Chance auf ein besseres Leben.
K640_IMG-20150308-WA0002-640x330Heute gab es zu Ehren des Weltfrauentag eine Veranstaltung bei der unter anderem Mädchen und Frauen aus den umliegenden Dörfern eingeladen wurden. Zwei Bildungsexperten informierten über die Rechte der Frauen und über die Notwendigkeit, dass Frauen auf allen Ebenen an Entscheidungen mitwirken.
Die Gruppe von Mädchen aus den umliegenden Dörfern, denen Dank Spenden von Muskaan ein Nähkurs ermöglicht wird, nahmen auch an dem Programm teil. Sie trugen mit Liedern und Sketchen zum Thema „Mädchen und Bildung“ zur Aufklärung bei