Seit dem 14. April besuchen fünf Kinder aus unserem Dorfprojekt in Yadavpur nun die Privatschule im Kloster von Schwester Sneha und werden dort auch im Internat leben.

Unser Dorf- und Entwicklungszentrum in Yadavpur läuft nun bald seit zwei Jahren. Ziel des Unterrichts in dem kleinen Lernzentrum war es von Anfang an, die Kinder langfristig in „richtige“ Schule zu integrieren, sodass die Dorfschule dann zur Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung benutzt wird. Nach gründlicher Beratung mit Schwester Sneha wurde beschlossen, besonders talentierten oder herausragenden Kindern eine bessere Schulbildung in der Klosterschule zu ermöglichen. Wie auch alle anderen privat betriebenen Schulen in Indien, kostet diese Art der Bildung – weshalb sich die armen Familien in Yadavpur dies nicht leisten können.

Die fünf Kinder aus Yadavpur werden nun vom Verein Muskaan unterstützt und erhalten eine Schulpatenschaft.