Spende jetzt und unterstütze Frauen in Indien bei ihrer Ausbildung zur Schneiderin.

 

Warum dieses Projekt? Viele Frauen im ländlichen Indien sind nie zur Schule gegangen und haben keine Berufsausbildung. Nach der Heirat sind sie finanziell abhängig von der Familie des Manns. Andererseits ist eine Frau, die nicht zum Einkommen beiträgt, eine finanzielle Last in der Familie und deshalb haben Frauen oft einen schlechten Stand in der Familie.
Das wollen wir ändern, indem wir 2020 in Buxar, im ländlichen Indien, eine Nähschule eröffnen.

Wie helfen wir? Mit einer Ausbildung in unserer Nähschule haben die jungen Frauen die Möglichkeit, ihr Leben zu verändern. Als Schneiderin haben sie ein eigenes Einkommen, das bringt Anerkennung, Unabhängigkeit und Eigenständigkeit.

Ein zusätzlichen Einkommen kann außerdem einer Familie helfen, dem Kreislauf der Armut zu entkommen und die Lebenssituation der gesamten Familie zu verbessern.

Was brauchen wir?

  • 10 Nähmaschinen (je Stück 70€)
  • 12 Stühle (12,50€ je Stuhl)
  • ein Schrank zum Aufbewahren der Nähmaschinen (für 125€)
  • Zubehör für den Nähunterricht, wie Maßbänder, Scheren und eine Tafel (insgesamt 63€)
  • eine Lehrerin (76€ im Monat)
  • einen Projektbetreuer (32€im Monat)
  • Miete und Unterhalt für einen Schulungsraum (41€ im Monat)
  • …deine Unterstützung, das Projekt umzusetzen. Jede Spende hilft uns dabei, unserem Ziel näher zu kommen.