Zum Hauptinhalt springen

Hilfe für Pradeep – Fortsetzung

Hilfe für Pradeep – Fortsetzung

Als Mohit Sharma und Monja Hofmann für Muskaan – Lächeln für Indien e.V. im letzten Oktober in Bihar unterwegs waren, hörten sie von einem unheilbarkranken Jungen namens Pradeep. Die beiden besuchten ihn und seine Familie und nach dem Besuch bei der Familie wurde von uns schnell beschlossen, dem kranken Jungen einen  Krankenhausbesuch in der Hauptstadt Indiens […]

Hilfe für Pradeep

Neben den Plänen für das Dorf Yadavpur haben wir noch ein weiteres „Projekt“ in Bihar. Als Mohit Sharma und Monja Hofmann letzten Oktober in Bihar unterwegs waren, hörten sie von dem jungen Pradeep und seinem Schicksal. Pradeep ist 15 Jahre alt und er wohnt im Bundesstaat Bihar, nicht weit von dem Dorf Yadavpur entfernt. Seine Familie besteht aus seinem […]

Projektplan für Yadavpur

Ein Projekt, wie das in Yadavpur, muss gut geplant sein. Vor allem die Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort ist ein wichtiger Faktor. Denn die Bereitschaft der Dorfbewohner sich einzubringen und deren Akzeptanz des Projektes tragen maßgeblich zum Erfolg bei. Unser Projektplan: [one_third last=“no“ class=““ id=““] LAGE CHECKEN: Zuerst muss die Dorfgemeinschaft kontaktiert werden, um mit […]

Schuhe gegen kalte Füße

Schon im Januar erreichte uns ein Hilfsgesuch aus Indien: In einer Dorfschule nahe Jaipur benötigten die Kinder dringend dicke Pullover für den Winter. Denn auch wenn Jaipur im Wüstenstaat Rajasthan liegt wird es im Winter  ziemlich kalt. Mithilfe Spenden konnte Mohit Sharma, unser ehrenamtlicher Helfer in Indien, Pullover für alle 70 Schülerinnen und Schüler schnell organisieren […]

Projektsuche im Nordosten Indiens

Nächste Station: Bihar! „Während meiner Indienreise im Oktober reiste ich gemeinsam mit Mohit Sharma, unserem ehrenamtlichen Helfer und Freund vor Ort, für Muskaan e.V. in den indischen Bundesstaat Bihar. Bihar liegt im Nordosten Indiens, hat um die 100 Millionen Einwohner und gilt als ärmster und instabilster Bundesstaat Indiens. Da uns ein Kontakt zu einer Sozialarbeiterin in Bihar vermittelt […]

Lagebericht aus Ashadeep

Während ihrer Indienreise im Oktober 2015 war Monja Hofmann für einige Tage zu Besuch im Behindertenzentrum Ashadeep. Dort wurde sie von allen Kindern, Schwestern, Lehrerinnen und Pfarrern herzlich empfangen. Es gab in diesem Jahr wieder einige neue Kinder, aber auch Änderungen im Personal. Im Vergleich zu 2012/13 sind die Lehrerinnen, Schwestern und Pfarrer inzwischen fast vollständig ausgewechselt […]

Schulkleidung für Ashadeep

Im Dezember 2014 wurden Spenden für Schulkleidung in Ashadeep gesammelt und dabei kam genug Geld zusammen, um alle 132 Schulkinder im Behindertenzentrum Ashadeep auszustatten. Bei der Überweisung der Spende nach Indien gab es leider einige Verzögerungen und so wurde gemeinsam mit dem Leiter von Ashadeep beschlossen, die Kleidung nun für die wärmere Jahreszeit anzupassen. Jedes Kind bekommt […]

Winterpullover für Dorfschule

Heute war Mohit Sharma in der Dorfschule in Raghunathpura, um 70 gespendete Pullover zu übergeben. Das Dorf Raghunathpura Raghunathpura ist ein Dorf mit etwa 5000 Einwohnern und liegt 20km nördlich von Jaipur. In diesem Dorf gehören die meisten Familien der untersten Kaste (auch „Unberührbare“ genannt) an, Arbeitslosigkeit und Alkoholismus ist dort ein großes Problem. Die Cousine […]

Tische und Bänke für die Girls School Udaipuria

Im September war Monja Hofmann vor Ort und konnte die ersten Tische und Bänke für die Girls School Udaipuriya übergeben. Nun waren im November Alexandra Hofmann, Daniela Holzmann und Mohit Sharma während einer Indienreise zu Besuch in der Dorfschule und überreichten weitere drei Klassenzimmersätze Tische und Bänke, die durch Spenden von Kunden der Bäckerei Mühlenbeck […]

Nähmaschinenübergabe in Ashadeep

Bereits im September wurden in Ashadeep 10 Nähmaschinen von den Spendengeldern aus der Aktion Indienbrot der Bäckerei Mühlenbeck gekauft, um damit einigen älteren Mädchen in Ashadeep und auch Mädchen aus dem umliegenden Dörfern Nähunterricht zu ermöglichen. Dank Spenden des Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis der Familie Hofmann konnten für die 23 ersten Kursteilnehmerinnen je eine Nähmaschine […]